Funktionstraining

Eine sinnvolle, ergänzende Maßnahme zum Rehabilitationssport, aber auch gutes Präventionstraining bei Menschen ohne orthopädische oder sonstige Probleme.

Funktionstraining

Die Kursstunden dauern insgesamt 90 Minuten und starten mit 15 Minuten gemeinsamem Aufwärmen und Mobilisieren, z.B. auf Trampolinen oder Ergometern. Gemeinschaftlich bei motivierender Musik wächst der Spaß in der Gruppe um ein Vielfaches.

Danach kann der Gerätepark 60 Minuten genutzt werden. Jeder Teilnehmer hat seinen individuellen Trainingsplan, der beim Probetraining speziell auf ihn je nach Zielsetzung erstellt wurde. Die letzten 15 Minuten des Trainings werden dazu genutzt, gemeinsam Dehnübungen für den gesamten Körper zu absolvieren.

re-Aktiv // Gerätepark

Die Übungen an den Großgeräten gewährleisten Muskelaufbau und stabilisieren die Gelenke. Ergänzend wird mit Slingtrainer, Kurzhanteln, Sprossenwand, Tubes, Therabändern, Pezzibällen, Matten und mehr gearbeitet. Außerdem steht eine  Dr. Wolf Rücken- und Bauchstraße zur Verfügung. Durch diese ausgewogene Mischung der Geräte werden Kraft, Körpergefühl, Körperspannung, Koordination und Gleichgewicht intensiv trainiert, also das, was wir im Alltag dringend brauchen und für unsere Gesundheit unentbehrlich ist.

Jeder Interessierte kann bei einem kostenfreien Probetraining die Vorzüge testen, sich neu entdecken  und den Spaßfaktor genießen. Dieses Training steht nur Mitgliedern des Vereins re-Aktiv e.V. zur Verfügung.